Anzeige
Bachelor of Engineering

Wirtschaftsingenieur - Schwerpunkt Maschinenbau

Informationsmaterial anfordern
Bachelor
Fachhochschule
3 Jahre
dual

Das Bachelor-Studium

Innovative Produktionstechniken für die Automobilindustrie entwickeln, die Prozessautomatisierung eines neuen Herstellprozesses managen oder die Planung der Produkte für die Märkte von morgen durch strategische Produktinnovationen und neue Technologien – der Arbeitsalltag der Wirtschaftsingenieure ist vielfältig! Als technikaffine Manager bilden Wirtschaftsingenieure die Schnittstelle zwischen technischer Umsetzung und wirtschaftlichem Management. Ihr täglicher Arbeitsplatz ist nicht nur der Schreibtisch, sondern zum Beispiel auch das Stromkraftwerk, die Produktionshalle oder der Windpark vor den Toren der Stadt. Unternehmen, die im weltweiten Wettbewerb stehen, suchen Fach- und Führungskräfte, die sowohl ingenieurwissenschaftliche Kompetenzen als auch betriebswirtschaftliches Know-how mitbringen. Der duale Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieur (B.Eng.) qualifiziert Sie in beiden Bereichen. 

Berufsbild und Karrierechancen

Bei Ihrer täglichen Arbeit erleben Sie die Dynamik hochspannender Produktions-, Entwicklungs-, Innovations- oder Bauprozesse. Sie leiten Projekte als Ingenieur und Betriebswirt zugleich. Schon in der Entwicklungsphase unterschiedlicher Projekte konzipieren Sie, bewerten Vor- und Nachteile von Produkteigenschaften und Prozessen, ermitteln den optimalen Lösungsansatz und setzen Ressourcen effizient ein. Sie koordinieren zwischen allen beteiligten Akteuren und arbeiten eng mit Mitarbeitern, Experten und Wirtschaftsingenieur-Managern zusammen. Sie überwachen die Finanzierung und die rechtlichen Bedingungen eines Vorhabens und gegebenenfalls nehmen Sie auch die Aufgaben eines Vertriebsingenieurs wahr. Das FHM-Studium vermittelt Ihnen zu jeweils 50% technische und betriebswirtschaftliche Inhalte und qualifiziert Sie so auf einer breiten Basis. Zudem spezialisieren Sie sich im Bereich Maschinenbau.

Mögliche spätere Tätigkeitsbereiche und Arbeitgeber

  • Beratungs-, Planungs- und Projektaufgaben
  • Produktentwicklung, Innovationsmanagement
  • Steuerung von Technologiebetrieben für die Bereiche Planung, Organisation, 
  • Technischer Vertrieb, Technischer Einkauf, Marketing, Kundenbetreuung
  • Leitende Aufgaben im Projekt- und Kundenmanagement 
  • Industrieunternehmen, z.B. in der Automobilbranche
  • Planungs- und Ingenieurbüros
  • Betriebe des Maschinen-, Anlagen- und Fahrzeugbaus sowie deren Zulieferer
  • Luft- und Raumfahrttechnik
  • Kunststoff- und metallverarbeitende Industrie

Studienplan und Studienschwerpunkte

Allgemeine Wirtschaftskompetenz

  • Volkswirtschaftslehre
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Grundlagen des Rechnungswesens
  • Projektmanagement
  • Wirtschaftsrecht
  • Strategisches Management & nachhaltige Unternehmensführung
  • Marketing & Vertrieb

Personale & soziale Kompetenz

  • Techn. Englisch/Wirtschaftsenglisch
  • Studium Generale
  • Teammanagement, Präsentation & Moderation

Schwerpunkt: Maschinenbau

  • Maschinenelemente I: CAD
  • Maschinenelemente II
  • Elektrische Motoren & Antrieb
  • Stromrichtertechnik & Leistungselektronik
  • Datenverarbeitungstechnik
  • Elektromagnetische Verträglichkeit
  • Robotik
  • Automatisierte Produktionssysteme
  • Sensorik & Messtechnik
  • Regelungstechnik

Spezielle Fachkompetenz

  • Mathematik für technische & wirtschaftliche Anwendungen
  • Digitalisierung & Automatisierung
  • Physik/Elektrotechnik
  • Chemie/Werkstoffwissenschaften
  • Mechanik/Fluidmechanik
  • Energie- und Umweltrecht 
  • Umwelt- und Verfahrenstechnik
  • Ressourceneffizienz
  • Betriebliches Energie- und Stoffstrommanagement
  • Beschaffung & Produktion
  • Logistik
  • CAD für Wirtschaftsingenieure

Aktivitäts- & Handlungskompetenz

  • Studium in der Praxis I
  • Studium in der Praxis II
  • Studium in der Praxis III
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Unternehmensgründung
  • Strategische Karriereplanung

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Mit dem Studiengang Bachelor of Science (B.Eng.) Wirtschaftsingenieur mit Schwerpunkt Maschinenbau spricht die Fachhochschule des Mittelstands technikaffine und managementorientierte (Fach-)Abiturientinnen und (Fach-)Abiturienten an, die im Rahmen eines dualen Studienmodells eine Hochschulausbildung absolvieren möchten. Sie sehen ihre Zukunft als Fach- oder Führungskraft in Bereichen wie Maschinenbau, Automatisierungs- oder Antriebstechnik und interessieren sich für innovative Produktionstechnologien. Sie wissen um die globale Herausforderung, neue Produktionstechniken zu entwickeln und diese wirtschaftlich sowie technisch zu optimieren. Energie- und Ressourceneffizienz sind für Sie die Themen der Zukunft.

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) ist eine staatlich anerkannte, private Fachhochschule. Studierende müssen daher mindestens die gleichen formalen Zugangsvoraussetzungen erfüllen, die für die Aufnahme eines vergleichbaren Studiums an einer öffentlichen Hochschule erforderlich wären. Formale Voraussetzung zur Aufnahme des Bachelor-Studiums Wirtschaftsingenieur mit dem Schwerpunkt Maschinenbau an der FHM sind die Hochschul- oder Fachhochschulreife. Berufspraktiker mit entsprechenden beruflichen Abschlüssen können ebenfalls ein Studium aufnehmen. Mögliche Zugangswege zum Studium:

  • Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung (Allgemeine Hochschulreife, etc.)
  • Hochschulreife
  • Fachhochschulreife
  • Meister/in
  • Meisteranwärter/in mit FH-Reife
  • Betriebswirt/in des Handwerks
  • Betriebswirt/in (IHK)
  • Absolventen zweijähriger Fachschulausbildungen
  • Fachwirte und Fachkaufleute
  • Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in

Der Studiengang Wirtschaftsingenieur an der FHM ist nicht mit einem Numerus Clausus (NC) belegt. Die am besten geeigneten Bewerberinnen und Bewerber werden stattdessen über ein hochschuleigenes Auswahlverfahren ausgewählt. Wie bei der Personalauswahl moderner Wirtschaftsunternehmen hat die FHM hierfür ein aufwändiges Verfahren entwickelt.

Zur Immatrikulation ist ein (Praktikums-, Ausbildungs-, Trainee- oder ein regulärer Arbeits-)Vertrag mit einem branchenspezifischen Unternehmen nachzuweisen. In diesem Unternehmen wird der/die Studierende den in das Studium integrierten Praxisteil von zwei Tagen pro Woche absolvieren. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, die einzelnen Praxisphasen in verschiedenen Unternehmen zu verbringen.

Studiengebühren, Studienort und Dauer

  • Studiengebühren: 540,00 €/Monat
  • Studienort: Frechen (bei Köln)
  • Dauer: 3 Jahre, inkl. studienbegleitender Praxisphase von 2 Tagen pro Woche

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Fachhochschule des Mittelstands (FHM) anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Praxisnah und kompakt - so gestaltet sich ein Studium an der Fachhochschule des Mittelstands (FHM). Als staatlich anerkannte, private Fachhochschule für Medien, Wirtschaft sowie die Bereiche Personal, Gesundheit und Soziales bietet die FHM eine hohe Berufsorientierung, enge Wirtschaftskontakte, kleine Studiengruppen und eine persönliche Lernatmosphäre. Die FHM bietet Ihnen neben der Vermittlung von Fachwissen auch eine Ausbildung der eigenen Kompetenzen und bereitet Sie insbesondere auf verantwortungsvolle Positionen in den verschiedenen Wirtschaftsbereichen vor. Das Studium beinhaltet eine Praxisphase, zahlreiche Projekte mit Unternehmen, Gast- und Ringvorlesungen mit Wirtschaftsexperten sowie regelmäßigen Exkursionen in spannende Unternehmen.

Gegründet wurde die FHM im Jahr 2000 mit dem Ziel der praxisnahen Qualifizierung von Fach- und Führungskräften mit betriebswirtschaftlichem Know-how. In enger Zusammenarbeit mit Unternehmen, Verbänden und öffentlichen Einrichtungen entwickelt und realisiert die Hochschule in diesem Sinne auch weiterhin wissenschaftlich fundierte Studien- und Weiterbildungsangebote sowie Forschungs- und Entwicklungsprojekte. Das Studienangebot umfasst staatlich und international anerkannte Bachelor-, Master- und Promotionsstudiengänge in den Bereichen Wirtschaft, Medien, Personal, Gesundheit, Soziales und Tourismus. Weitere Schwerpunkte setzt die FHM mit ihren Instituten in der wissenschaftlichen Weiterbildung sowie in den Bereichen Wirtschaftsförderung, Existenzgründung und Unternehmensnachfolge im In- und Ausland.

Kontakt

Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Kölner Straße 33
50226 Frechen
Deutschland

E-Mail: info@fh-mittelstand.de
Tel.: +49 (0) 5 21 9 66 55-10