Master-Fernstudium Psychologie studieren 17 Master-Fernstudiengänge

Deutschland

12 Studiengänge

Österreich

5 Studiengänge

Das Studium Psychologie | Master-Fernstudium

Worum geht es im Master-Fernstudium Psychologie

Die Psychologie versucht mit Hilfe empirischer Methoden, Erkenntnisse über die Entwicklung, das Verhalten und Erleben des Menschen sowie die entsprechenden Ursachen zu erlangen. Aufgrund des interdisziplinären Charakters des Fachs werden dabei unter anderem die Bereiche Humanmedizin, Verhaltensbiologie, Soziologie und Pädagogik berührt. Die Studierenden erlernen die wissenschaftlichen Kompetenzen zur Problemanalyse sowie zur Entwicklung von Lösungsstrategien. Im Masterprogramm haben sie die Möglichkeit, das gewählte Spezialgebiet weiter zu vertiefen, etwa Bildungspsychologie, Diagnostik, Klinische Psychologie oder Arbeits- und Wirtschaftspsychologie. Voraussetzung für die Zulassung zum Master-Fernstudium ist mindestens ein Bachelor-Abschluss in Psychologie oder in einem sachverwandten Studienfach. Häufig ist auch ein Nachweis beruflicher Erfahrung erforderlich.

Berufsaussichten nach dem Master-Studium Psychologie

Nach Abschluss des Bachelor-Fernstudiums Psychologie stehen den Studierenden zahlreiche berufliche Möglichkeiten offen, etwa als Pädagogen in sozialen Einrichtungen und Bildungsstätten sowie als Schulpsychologen oder Lerntherapeuten. Auch in der Psychotherapie, im Konfliktmanagement, in der Persönlichkeitsentwicklung sowie in Krankheitsprävention und Rehabilitation kommen Psychologen zum Einsatz. Innerhalb von Unternehmen sind unter anderem die Bereiche Kommunikation, Personalwesen und Marketing interessant, Wirtschaftspsychologen sind zudem häufig in der Markt- und Meinungsforschung, in der Unternehmensberatung oder im Arbeitsschutz beschäftigt. Experten für Klinische Psychologie können in Krankenhäusern oder Pflegeeinrichtungen tätig werden. Ein Master-Abschluss qualifiziert darüberhinaus für eine Promotion sowie die anschließende Arbeit in Forschung und Lehre an einer Universität.

Was ist ein Master-Fernstudium?

Master-Fernstudien ermöglichen eine ortsunabhängige und flexible Weiterbildung neben Familie oder Beruf. Sie sind jedoch auch mit Kosten verbunden und erfordern Organisationstalent, Disziplin und Selbstständigkeit. Als Zugangsvoraussetzung gilt in der Regel ein akademischer Abschluss im gleichen oder in einem sachverwandten Fach, mitunter wird auch Berufserfahrung erwartet. Das Lehrmaterial der einzelnen Module erhält man per Post oder Internet, nach jeder Einheit sind Übungsaufgaben und Hausarbeiten einzusenden. Klausuren und mündliche Prüfungen finden in der Regel während kurzer Präsenzphasen an der Hochschule statt. Am Ende des Studiums muss eine Masterarbeit verfasst werden, zudem gehören oft Praktika zum Pflichtprogramm. In den meisten Fällen werden Fernstudien-Abschlüsse als gleichwertig angesehen.

12 Hochschulen mit 17 Master-Fernstudiengängen

Alle (17) DEUTSCHLAND (12) ÖSTERREICH (5) SCHWEIZ (0)
1 1 1 31
SRH Fernhochschule Angewandte Psychologie mit Schwerpunkt Wirtschaft Riedlingen, Baden-Württemberg
Studiengang 1/3
1 1
weitere Hochschulen anzeigen

Studienorte in:

Alle DEUTSCHLAND ÖSTERREICH SCHWEIZ