Anzeige
Bachelor of Science

Business Administration (International Management)

Informationsmaterial anfordern
Bachelor
Hochschule
3 oder 4 Jahre
Vollzeit | Teilzeit

Das Bachelor-Studium

Im Programm BSc in Business Administration (International Management) lernen Sie, wie Unternehmungen in der dynamischen internationalen Geschäftswelt wettbewerbsfähig werden und bleiben. Das Studium vermittelt die Grundlagen der Betriebsökonomie sowie Theorien und Strategien des Managements, um Unternehmen und Menschen in einer multikulturellen Wirtschaft zu führen. Der starke Praxisbezug des Programms - inklusive Live Projekte, Businesssimulationen und Case Studies - zeigt Ihnen auf, wie wichtig der Einsatz internationaler Konzepte der Unternehmensführung auf der lokalen Ebene sind.

Sie lernen zwischenmenschliche und interkulturelle Kommunikationsstrategien, damit Sie den vielfältigen Aspekten von Diversity und Management im globalen Kontext erfolgreich begegnen können. Die Unterrichtssprache im BSc in Business Administration (International Management) ist Englisch.

Berufsbild und Karrierechancen

Absolventinnen und Absolventen in International Management sind gefragte Arbeitskräfte sowohl bei multinationalen Unternehmen wie auch bei international tätigen Schweizer KMU. Sie finden Karrieremöglichkeiten in den Bereichen Marketing, Banking und Finance, Unternehmenskommunikation, Logistik, Tourismus, Unternehmensberatung und Wirtschaftsprüfung. Viele unserer Absolventinnen und Absolventen machen sich auch selbständig. Das internationale Netzwerk, das sich die Studierenden während des Studiums aufbauen, eröffnet zusätzliche Karrieremöglichkeiten.

Unsere Absolventinnen und Absolventen sind qualifiziert, um ein Master-Studium an angesehenen Universitäten weltweit aufzunehmen. Absolventinnen und Absolventen des Betriebsökonomiestudiums sind gern gesehene Bewerberinnen und Bewerber für die Laufbahn als eidg. dipl. Wirtschaftsprüferinnen und -prüfer.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Das Studium ist in die Assessmentstufe (Semester 1 und 2) und das Hauptstudium (Semester 3 und höher) gegliedert. Im Assessment werden die Grundlagen des Betriebsökonomiestudiums vermittelt. Im Hauptstudium kann durch die Auswahl verschiedener fachspezifischer sowie auch allgemeinbildender Module ein individuelles Portfolio zusammengestellt werden. In den letzten beiden Semestern vertiefen sich die Studierenden im gewünschten Fachgebiet der Studienrichtung. Praxisprojekte und die Bachelor-Arbeit vervollständigen die Ausbildung.

Fachmodule

  • Auditing
  • Change Management and Consulting
  • Financial Planning
  • Strategic Management
  • Crosscultural Management
  • Risk Management
  • Business Intelligence Insurance Management
  • Controlling International Economics & Trade Theory
  • Führungsspsychologie und Konfliktmanagement

Praxisprojekte
Studierende an der Hochschule für Wirtschaft FHNW setzen die gelernten Managementtheorien in praktischen Problemstellungen von echten Unternehmen und Organisationen ein. Dadurch sammeln sie wertvolle Erfahrungen und Kontakte im gewählten Tätigkeitsbereich. Die Themenfelder der Projekte spiegeln eine reiche Bandbreite wirtschafts- und regionalpolitisch aktueller Fragen wider.

Bachelor-Arbeit
Im letzten Studiensemester verfassen Sie Ihre Bachelorarbeit. Damit weisen Sie nach, dass Sie das im Studium erworbene Wissen konkret zur Problemlösung im Unternehmen einsetzen können. Auch die Fragestellungen der Bachelorarbeiten werden von Unternehmen und Organisationen bereitgestellt und von Ihnen, begleitet von einer Fachperson, methodisch bearbeitet und sachgerecht gelöst. Somit bietet die Bachelorarbeit Ihnen eine ideale Möglichkeit, sich in einem anvisierten Themenfeld zu vertiefen und gleichzeitig mit potentiellen Arbeitgebern in Kontakt zu treten, bzw. sich beim eigenen Arbeitgeber zu profilieren.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

  • Professional Baccalaureate, commercial, Commercial School (with Professional Baccalaureate): Zulassung - keine, Zusätzliche Praxiserfahrung - keine
  • Professional Baccalaureate, other than commercial, General Baccalaureate, International Baccalaureate, Specialised Middle School Baccalaureate, German University of Applied Sciences Entry Diploma entitling studies in all federal states of Germany, Higher Vocational School: Zulassung - keine, Zusätzliche Praxiserfahrung - 12 Monate
  • Foreign Certificate:  Zulassung - auf Anfrage, Zusätzliche Praxiserfahrung -
    12 Monate
  • Higher Vocational School of Business HFW Diploma: Anrechnung von Credits nach Studienregelung
  • Transfer from Universities and Universities of Applied Sciences: Zulassung - Gleichwertigkeitsprüfung
  • Admission on Dossier: Zulassung - Prüfung des Dossiers

Gebühren

  • Einschreibegebühr einmalig CHF 200.–
  • Aufnahmeprüfungsgebühr einmalig CHF 200.–
  • Diplomgebühr einmalig CHF 300.–
  • Semestergebühr pro Semester CHF 700.–
  • Kopien und Verbrauchsmaterial pro Semester CHF 100.–

Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend studieren

Das Studium kann im Vollzeitmodell während sechs oder im Teilzeitmodell während acht Semestern abgeschlossen werden. Das Studienmodell Teilzeit richtet sich an Personen, die regelmässige berufliche, sportliche oder Betreuungspflichten haben. Studierende, die während des ganzen Teilzeitstudiums mindestens 50 Prozent einer qualifizierten kaufmännischen Berufstätigkeit nachweisen können, können sich ihre Tätigkeit bei Erfüllung von schriftlichen Zusatzarbeiten bis maximal 15 ECTS anrechnen lassen. Die Berufstätigkeit kann in einem Angestelltenverhältnis oder als Selbständigerwerbende erfolgen.

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) - Hochschule für Wirtschaft anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Die FHNW ist eine der führenden Fachhochschulen in der Schweiz und ist mit ihren neun Hochschulen in Lehre, Forschung, Weiterbildung und Dienstleistung tätig – innovativ und praxisorientiert. Ihr breites Angebot an Studiengängen, ihre Nähe zur Praxis, ihre anwendungsorientierte und innovationsstarke Forschung sowie ihre weltweite Vernetzung machen die FHNW zu einer attraktiven und vielfältigen Bildungsstätte, zu einer nachgefragten Praxispartnerin und zu einer attraktiven Arbeitgeberin in der Nordwestschweiz.

Die Hochschule für Wirtschaft FHNW ist lokal und regional verankert, international ausgerichtet und mit über 2 800 Bachelor- und Master-Studierenden eine der grössten Wirtschaftshochschulen der Schweiz. Wir beraten Unternehmen und Institutionen und betreiben Forschung und Entwicklung. Mit rund 100 Angeboten, darunter 80 Diplom- und Zertifikats-Studiengänge, sind wir führend in der betriebswirtschaftlichen Weiterbildung und Wirtschaftsinformatik.

Kontakt

Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) - Hochschule für Wirtschaft

Riggenbachstrasse 16
4600 Olten
Schweiz

E-Mail: ccc.olten@fhnw.ch
Tel.: +41 84 882 10 11