Anzeige
Bachelor of Arts

Business Administration

Informationsmaterial anfordern
Bachelor
Hochschule
7 Semester
berufsbegleitend

Das Bachelor-Studium

Der Bachelorstudiengang Business Administration bereitet auf berufliche Tätigkeiten in Wirtschaft und Verwaltung vor, für die die Anwendung wirtschaftswissenschaftlicher Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden notwendig ist. Dazu gehören auch überfachliche Qualifikationen. Die Globalisierung der Wirtschaft spielt dabei eine wichtige Rolle. Das inhaltliche Spektrum des Studiengangs Business Administration spannt sich über sämtliche Bereiche, die für die Ausbildung betriebswirtschaftlicher Generalisten notwendig sind. Dazu gehören neben den Grundlagen in Mathematik, Statistik und Englisch insbesondere die betrieblichen Funktionsbereiche wie Marketing, Rechnungswesen, Controlling, Recht oder Organisationslehre. Die Betrachtung der gesamtwirtschaftlichen Zusammenhänge über die Unternehmensgrenzen hinweg wird in den volkswirtschaftlichen Fächern thematisiert und um internationale Aspekte ergänzt.

Den vielseitigen Berufsbildern von Betriebswirten folgend setzen die Studierenden im fünften Semester fachliche Akzente, indem sie aus einer Reihe von Vertiefungsmodulen vier auswählen. In diesen Modulen erweitern die Studierenden ihr Wissen sowohl theoretisch als auch in der praktischen Umsetzung mit ihren jeweiligen Unternehmen.

Der Katalog der wählbaren Vertiefungen umfasst die Fächer Marketing, Personal, Controlling, Supply Chain Management, Finanzen sowie Dienstleistungsmanagement. Diese Fächer sind besonders relevant für die praktischen Fragestellungen in Industrieunternehmen und in der Dienstleistungsbranche. Sie liefern aber auch für andere Unternehmenszweige eine wertvolle Wissensbasis.

Berufsbild und Karrierechancen

Die Absolventen sind in der Lage, Unternehmen in allen kaufmännischen Funktionen zu unterstützen. Nach entsprechender Erfahrung und Weiterentwicklung können sie selbst Führungsaufgaben in Wirtschaft und Verwaltung übernehmen bzw. unternehmerisch oder freiberuflich tätig sein.

Berufliche Perspektiven:

  • Sie qualifizieren sich für Managementaufgaben in allen Bereichen national und/oder international tätiger Unternehmen, z.B. im Finanz- und Rechnungswesen, im Controlling, im Personalwesen, in der Kundenbetreuung, in Einkauf und Logistik oder im Marketing und Vertrieb
  • Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und Steuerberatungskanzleien kommen für Sie ebenfalls als potenzielle Arbeitgeber in Betracht.
  • Außerdem können Sie Managementpositionen in kulturellen Einrichtungen oder Non-Profit-Organisationen übernehmen.
  • Verantwortungsvolle Tätigkeiten im öffentlichen Dienst, bei Parteien und Verbänden können von Ihnen ebenfalls wahrgenommen werden.
  • Auf Basis der Ausbildung eignen Sie sich auch für den Einsatz auf Ebene des Projektmanagements und arbeiten somit funktionsübergreifend.
  • Nach entsprechender Erfahrung und Weiterentwicklung sind zudem Unternehmensgründungen möglich.

Studienplan und Studienschwerpunkte

1. Semester

  • BWL 1
  • Principles of Economics and Management
  • Management Tools
  • Wirtschaftsmathematik
  • Wirtschaftsenglisch 1

2. Semester

  • BWL 2
  • Rechnungswesen 1: Externes Rechnungswesen
  • Wirtschaftsrecht 1: Einführung Privatrecht
  • Statistik und Entscheidungstheorie / Operations Research
  • Wirtschaftsenglisch 2

3. Semester

  • BWL 3
  • VWL 1: Mikroökonomie
  • Rechnungswesen 2
  • Wirtschaftsrecht 2: Grundlagen des Vertrags-, Wirtschafts- und Arbeitsrechts
  • Business Englisch

4. Semester

  • BWL 4
  • VWL 2: Makroökonomie
  • Personalmanagement
  • Controlling
  • Business Excellence / IT for BA

5. Semester

  • BWL 5
  • Vertiefung: Marketing
  • Vertiefung: Controlling
  • Vertiefung: SCM
  • Vertiefung: Personalwesen
  • Vertiefung: Finanzen
  • Vertiefung: Dienstleistungsmanagement
  • Praxisbericht

6. Semester

  • BWL 6
  • Praxisbericht
  • Steuerrecht
  • Organisation und Personalführung
  • Change Management
  • Business Planning / Entrepreneurship

7. Semester

  • Bachelor Thesis
  • Bachelor Thesis - Präsentation

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

  • allgemeine, fachgebundene oder Fachhochschulreife
  • für eine Studienberechtigung als "besonders beruflich Qualifizierter", gemäß dem hessischen Hochschulgesetz, wenden Sie sich bitte an das Studierendensekretariat
  • einen Vertrag für Beruf, Ausbildung oder Praxisplatz für eine studiengangsrelevante Tätigkeit (bei der Suche nach einem Praxisplatz unterstützt Sie die Hochschule)
  • erfolgreiche Teilnahme an unserem Aufnahmetag

Kosten:

Die Studiengebühren betragen 455,00 Euro pro Monat. Zahlbar über die Gesamtdauer (Bachelor: 42 Monatsraten) sowie zuzüglich der einmaligen Anmeldegebühr von 300,00 Euro und den Prüfungsgebühren von insgesamt 2.030,00 Euro

Praxisverknüpfung

Im Studiengang Business Administration findet die Verknüpfung von Theorie und Praxis auf mehreren Ebenen statt. Schon in den Vorlesungen wird darauf geachtet, möglichst häufig Bezug auf aktuelle und relevante Fallbeispiele zu nehmen. Verstärkt wird dies durch eine starke Praxisorientierung der eingesetzten Dozenten. Darüber hinaus erarbeiten die Studierenden in jedem Semester in einem vorab definierten Fach einen wissenschaftlich angeleiteten Bericht zu berufspraktischen Fragestellungen. Dieser wird in Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Unternehmen nach Abschluss der Veranstaltung bearbeitet. So wird das theoretisch Erlernte direkt auf die Unternehmenspraxis übertragen. Eine besondere Gelegenheit zur Verknüpfung von Lernstoff und Anwendung bietet der Businessplan-Wettbewerb, der fächerübergreifend im sechsten Semester durchgeführt wird. Die Anfertigung der Bachelor-Thesis im siebten Semester des Studiums bildet den Höhepunkt der Verbindung von realen Fragestellungen mit wissenschaftlicher Arbeitstechnik.

Studienaufbau

  • duales oder berufsbegleitendes Studium in den Studienmodellen:
    • Studium plus Praxis
    • Studium plus Ausbildung
    • Studium plus Beruf
  • Studienzeit: 7 Semester
  • Studienstart jährlich zum Wintersemester (Oktober)
  • kontinuierliches Zeitmodell: je 8 Unterrichtsstunden an einem Nachmittag und Abend unter der Woche und samstags
  • Dozenten aus der Praxis
  • vorlesungsfreie Zeit orientiert an den hessischen Schulferien
  • Abschluss: Bachelor of Arts

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Provadis School of International Management and Technology anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Provadis Partner für Bildung und Beratung GmbH ist ein Unternehmen der Infraserv Höchst-Gruppe. Mit rund 1.400 Auszubildenden und über 10.000 Weiterbildungsteilnehmern an den Standorten Frankfurt und Marburg gehört Provadis zu den führenden Anbietern von Bildungsdienstleistungen in Hessen und ist Gründungsmitglied des Vereins „Weiterbildung in Hessen e.V.“, der die Qualität in der Weiterbildung sichert. Rund 400 internationale Kunden nutzen in Partnerschaften und Kooperationen das Know-how von Provadis auf den Gebieten der Aus- und Weiterbildung, der Personal- und Organisationsentwicklung und bei der Entwicklung von E-Learning-Konzepten.

Die Provadis Hochschule ist auf duale und berufsbegleitende Studiengänge spezialisiert. Inhaltlicher Schwerpunkt sind Fragestellungen aus der Industrie sowie anspruchsvollen industrienahen Dienstleistungen. Die Provadis Hochschule bietet die Möglichkeit, international anerkannte Bachelor-Abschlüsse in den Studiengängen Business Administration, Business Information Management, Chemical Engineering und Biopharmaceutical Science sowie Master-Abschlüsse in den Studiengängen Chemical Engineering sowie Technologie & Management zu erwerben. Etwa 1200 Studierende sind an der privaten Hochschule im Industriepark Höchst eingeschrieben. Die Provadis Hochschule ist Teil der Provadis-Gruppe.

Kontakt

Provadis School of International Management and Technology

Industriepark Höchst
65926 Frankfurt am Main
Deutschland

E-Mail: info@provadis-hochschule .de
Tel.: +49 69 305 - 81051