Buchhalter/in werden

„Buchhalter/innen kümmern sich um die Aufzeichnung und Verwaltung von finanziellen Geschäftsvorgängen in einem Unternehmen.“

Was macht ein/e Buchhalter/in?

Als Buchhalter/in bist du für die Buchführung in einem Unternehmen verantwortlich. Das heißt, dass du alle finanziellen Prozesse und Vorgänge aufzeichnest sowie Bilanzen erstellst. Das Aufgabengebiet eines/r Buchhalters/in ist umfangreich. Du bearbeitest unter anderem sämtliche finanzielle Geschäftsvorgänge, kümmerst dich um die Führung der Geschäftsbücher und verwaltest Zahlungseingänge und Zahlungsausgänge. Außerdem hast du einen Blick auf die rechtliche Einhaltung von Gesetzen, die in dein jeweiliges Tätigkeitsfeld fallen. Denn als Buchhalter/in hängt dein Aufgabengebiet auch von der Ausrichtung und der Größe eines Unternehmens ab. In der Buchhaltung arbeitest du hauptsächlich am Computer und mit entsprechenden Finanz- und Softwareprogrammen.

Buchhalter/innen sind zahlenaffin und halten die Finanzbuchhaltung ständig auf dem neuesten Stand. Als Buchhalter/in hast du einen guten Überblick über alle finanziellen Vorgänge und Belange eines Unternehmens und erstellst laufend Übersichten über aktuelle budgetäre Situationen. Dazu zählen beispielsweise Monats-, Quartals- oder Jahresabschlüsse. Du sorgst für die Abwicklung des kompletten Zahlungsverkehrs, ob national oder international. Darüber hinaus bearbeitest du auch Lohnzahlungen und wirkst bei Steuererklärungen mit. Buchhaltung hängt sehr eng mit Rechnungswesen und Controlling zusammen. Als Buchhalter/in bist du sehr genau, musst korrekt mit Zahlen und Daten umgehen können und zeigst dich für die Nachvollziehbarkeit von Geschäftsprozessen verantwortlich.

Wie werde ich Buchhalter/in?

Kein Unternehmen kommt ohne Buchhaltung aus. Daher sind Buchhalter/innen in nahezu jeder Branche, von der Industrie über den Dienstleistungssektor bis hin zu öffentlichen Institutionen, gefragt. Dennoch gibt es Unterschiede, welche genauen Aufgabengebiete du innerhalb eines Unternehmens übernimmst. Dementsprechend gibt es auch spezielle Ausbildungswege dafür, denen aber alle eine kaufmännische Ausbildung zugrunde liegt – etwa in berufsbildenden Schulen oder in wirtschaftswissenschaftlichen Studienfächern. Es gibt sowohl grundlegende Bachelor- als auch vertiefende Master-Studienprogramme, die dich in Rechnungswesen-, Finanz- und Steuerwesen sowie Controlling ausbilden. Darüber hinaus kannst du auch spezielle Lehrgänge absolvieren, die dich zusätzlich etwa in den Bereichen Bilanzen oder Personalverrechnung für einen Job als Buchhalter/in qualifizieren.

Voraussetzungen

  • Kaufmännisches Denken und Zahlenaffinität
  • Genaue und präzise Arbeitsweise
  • Logisches und analytisches Denkvermögen
  • Ordnungs- und Organisationsstärke
  • Kenntnisse von EDV-Programmen
    Anzeige

    Was kann ich studieren, um Buchhalter/in zu werden?

    Anzeige

    Weitere Bildungsangebote

    Master of Advanced Studies | 3 oder 4 Semester (berufsbegleitend)
    Kalaidos Fachhochschule Wirtschaft
    Zürich
    Bachelor of Arts | 6 Semester (Vollzeit)
    Hochschule Trier (University of Applied Sciences) - Umwelt-Campus Birkenfeld
    Hoppstädten-Weiersbach
    Master of Arts | 4 Semester (Vollzeit)
    Hochschule Trier (University of Applied Sciences) - Umwelt-Campus Birkenfeld
    Hoppstädten-Weiersbach
    Bachelor of Science | 6 Semester (Vollzeit)
    Universität Graz
    Graz
    Master of Arts | 4 Semester (Vollzeit)
    Johannes Gutenberg-Universität Mainz
    Mainz
    Bachelor of Arts | 9 Semester (berufsbegleitend)
    Hochschule Bochum
    Bochum
    Bachelor of Science (B. Sc.) | 6 Semester (Vollzeit)
    Hochschule RheinMain - Standort Wiesbaden
    Wiesbaden
    Master of Science (M. Sc.) | 4 Semester (Vollzeit)
    Hochschule RheinMain - Standort Wiesbaden
    Wiesbaden
    Bachelor of Arts | 4,5 Semester (Vollzeit)
    HSBA Hamburg School of Business Administration
    Hamburg
    Master of Business Administration | 4 Semester (Vollzeit | berufsbegleitend)
    Universität Leipzig
    Leipzig
    Master of Laws | 3 Semester (berufsbegleitend)
    Technische Hochschule Köln
    Köln
    Bachelor of Arts | 7 Semester (Vollzeit | dual)
    Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg
    Coburg
    Bachelor of Arts | 6 - 9 Semester (berufsbegleitend)
    Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg
    Coburg
    Master of Business Administration | 4 Semester (berufsbegleitend)
    Hochschule Kaiserslautern

    Fernstudium
    Bachelor of Arts | 7 Semester (Vollzeit)
    Hochschule Heilbronn
    Heilbronn
    Master of Business Administration | 5 Semester (berufsbegleitend)
    Fachhochschule Südwestfalen
    Hagen | Meschede
    Bachelor of Arts | 10 Semester (berufsbegleitend)
    Hochschule Ansbach
    Ansbach
    Master of Arts, Master of Science oder Master of Laws | 3 Semester (Vollzeit)
    Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden
    Aschaffenburg
    Master of Arts in Business (MA) | 4 Semester (Vollzeit)
    Fachhochschule St. Pölten GmbH
    St. Pölten
    Master of Laws | 3 Semester (Vollzeit)
    Ruhr-Universität Bochum
    Bochum
    Master of Arts in Business | 4 Semester (berufsbegleitend)
    Fachhochschule Wiener Neustadt GmbH
    Wiener Neustadt
    Master of Arts in Business | 4 Semester (berufsbegleitend)
    Fachhochschule Wiener Neustadt GmbH
    Wiener Neustadt
    Master of Arts in Business | 4 Semester (berufsbegleitend)
    Fachhochschule Wiener Neustadt GmbH
    Wiener Neustadt
    Master of Science bzw. Master of Laws | 4 Semester (Vollzeit)
    Technische Hochschule Köln
    Köln
    Bachelor of Arts (2-Fächer-Bachelor) | 6 Semester (Vollzeit)
    Ruhr-Universität Bochum
    Bochum
    Bachelor of Science | 6 Semester (Vollzeit)
    Friedrich-Schiller-Universität Jena
    Jena